Teresienstadt

KZ oder Ghetto Teresienstadt errichtet von Nationalsozialisten  tschechisch Terezín, eine Mittelböhmische Stadt, urschprünglich gebaut als Militärfestung am ende des 18. Jahrhuntedt. in Josefinischen Zeiten, ist heute als  zum Jüdischen Ghetto während des 2. Weltkriegs  geworden.

Dauer: 5  Stunden
Verfügbar: täglich
Inklusive: Reiseleitung/Auto mit Fahrer
Exklusive: Eintritt, Souveniers

 

Anzahl der Teilnehmer 1-2 3-7
Preis  in CZK/EURO 5600,-/230,-   6600,-/280,-
TOUR BUCHEN

grössere Gruppen auf Anfrage
Abholen im Hotel ohne Aufpreis
im Preise inbegriffen ist  standard Sedan Skoda Octavia  oder Minivan VW Caravella.
Teresienstadt Gedenkstädte kombinierter Eintritt CZK 220,- (Kleine Festung, Ghetto Museum, Magdeburg Festung)